Pochen Biennale 2022

Die (neue) Vermessung der Welt

POCHEN Biennale 29.09. - 09.10.22

Die Welt der Daten?! – Eine partizipative Bürger:innenausstellung des Museums für Werte

Gemeinsam den Daten auf die Spur kommen! POCHEN 2022 präsentiert im Rahmen der Biennale eine partizipative Bürger:innenausstellung, gefüllt mit Daten von und über Chemnitzer:innen. Das experimentelle Konzept „Die Welt der Daten“ wurde vom Museum für Werte entwickelt und macht Daten in Chemnitz sinnlich erfahrbar. In Zeiten des digitalen Wandels versteht das Museum für Werte Daten als ein Basiselement einer informierten, demokratischen Gesellschaft – und den selbstbestimmten Umgang mit ihnen als Basiskompetenz. Diese Kompetenz zu entwickeln, fällt vielen Menschen schwer, denn Daten sind abstrakt. Wir können sie weder sehen, schmecken, hören noch fühlen. Trotzdem werden immer mehr Aspekte unseres täglichen Lebens in digitalen Datenstrukturen erfasst. Daten sind eine Ausdrucksform unserer Realität. Die partizipative Aus- stellung des Museums für Werte macht dieses Phänomen mittels Daten von Chemnitzer:innen sichtbar. In den letz- ten Monaten wurden über unterschiedliche Begegnungs- und Mitmachformate Daten gesammelt, visualisiert, in Informationen übersetzt und ihr Einfluss auf unseren Alltag reflektiert. Sie erzählen Geschichten, sie geben Orientierung und sie helfen dabei, uns selbst zu verstehen.

„Die Welt der Daten“ ist neben einer Umfrage auch das Ergebnis von Data Walks durch Chemnitz, geführten Erkundungstouren durch die Stadt, in deren Rahmen sich die Teilnehmer:innen auf eine kreative Datensuche begeben. Während der Biennale habt ihr nun auch die Möglichkeit an einem solchen Data Walk teilzunehmen und eure eigenen Datensätze zu sammeln, gemeinsam zu visualisieren und zu experimentieren.

Data Walk
Datum: Freitag, 30.9.2022
Uhrzeit: 15:00
Startpunkt: Im Wirkbau
Eintritt: frei
Anmeldung: info@pochen.eu