Pochen BiennalePochen Biennale

Die (neue) Vermessung der Welt

POCHEN Biennale 29.09. - 09.10.22

POCHEN Symposium 2021

Das Symposium 2021 hat sich dem Versuch verschrieben, die Phänomene der Digitalisierung und Datafizierung tiefer zu durchdringen. Unter der Leitfrage: „Welche Erfahrungen und Fähigkeiten benötigen Menschen als datenkompetente und -souveräne Individuen im 21. Jahrhundert?“, galt es Teilnehmer:innen wie Besucher:innen umfassend für den Umgang mit digitalen aber auch analogen Daten zu sensibilisieren und zu Diskussionen anzuregen. In Form von Talks, Podiumsgesprächen, Konzerten und Workshops sollten unterschiedliche Sichtweisen und Zugänge freigelegt werden. Im Mittelpunkt des 4-tägigen Symposiums vom 21.- 24.10.21 stand dabei immer die multimediale Kunst und die Vermittlungsperspektiven, die sie für das Thema bereithält.

Im Chemnitzer Open Space, in den Kunstsammlungen Chemnitz, dem Kulturhaus Arthur und dem öffentlichen Raum konnten wir spannende Gäste begrüßen, unter ihnen:

Zum Programm des Symposiums 2021

Galerie