Pochen Biennale 2022

Die (neue) Vermessung der Welt

POCHEN Biennale 29.09. - 09.10.22

Biennale 2022 - Auf einen Blick

Pochen Biennale 2022
29 09 2022 … 09 10 2022

Die (neue) Vermessung der Welt

Künstler:innen 2022:
Nora Al-Badri, Brigitta Bödenauer, Charlotte Eifler + Clarissa Thieme, Disnovation.org, Ingo Günther, Norimichi Hirakawa, IP Group + Ania Haudek, Pawel Janicki, Wolf Kahlen, Christina Kubisch Bernd Lintermann + Peter Weibel, Joana Moll, Špela Petric, Johanna Reich, Rocco & seine Brüder, Evan Roth, Niklas Roy + Kati Hyyppä, RYBN.ORG, Michael Saup + Anastasiia Belousova, The SINE WAVE ORCHESTRA, Simon Weckert

Kuratorin:
Agnieszka Kubicka-Dzieduszycka

Öffnungszeiten:
Di. – Fr. 15:00 – 19:00
Sa. – So. 11:00 – 19:00

Führungen:
Zwischen dem 01 10 2022 … 09 10 2022
Anmeldung:
info@pochen.eu

Eintritt:
5,- €. Einzelne Begleitveranstaltungen kosten Eintritt. Bitte prüft dazu die Beschreibungen in dieser Programmbroschüre, auf Facebook oder Instagram.
Freier Eintritt: 07 10 2022 (Fr.)

Anfahrt:
Unseren Ausstellungsort im Wirkbau Chemnitz findet ihr in der Lothringer Straße 11, 09120 Chemnitz. Wir befinden uns auf dem Gelände im Gebäude C (2.OG). Die Arbeit Grey Noise von Brigitta Bödenauer befindet sich im Eingansbereich des Klubs „transit“ (Kulturbahnhof), Reichenhainerstraße 1 und ist in den Öffnungszeiten der Ausstellung zu hören.

Nächstgelegene Bushaltestelle: 
Chemnitz, Lothringer / Elsasser Straße.
Bei der Anreise mit der Deutschen Bahn empfehlen wir den Ausstieg am Chemnitz-Südbahnhof, der Ausstellungsort ist dann in 5 Minuten Fußweg über die Altchemnitzer Straße und Lothringer Straße zu erreichen.

Hinweis:
Wir möchten allen Besucher:innen das Tragen einer FFP2-Maske innerhalb der Ausstellung und bei der Teilnahme an den Abendveranstaltungen empfehlen.